Das Schulgebäude

In unserem großzügigen, hervorragend ausgestattetem Schulgebäude mit einem abwechslungsreichen, kindgerechtem Schulhof lässt es sich bei uns gut lernen und arbeiten. In dem Schulgebäude befinden sich neben den 4 Klassenräumen noch zahlreiche andere Räume, so zum Beispiel die Bücherei mit Leseburg, ein Spielezimmer, der Englischraum, ein Differenzierungsraum, der Lerntrainingsraum, eine Küche samt Esszimmer, die Räume der Ganztagsbetreuung und der Verwaltungstrakt. Ebenfalls dem Gebäude zugehörig ist der Kindergarten „Zwickel Zwackel“. Eine gut ausgestattete Turnhalle befindet sich in einem Nebengebäude. Neben dem Schulhof laden zwei weitere Spielplätze ebenfalls zum Turnen und Klettern oder im Sand zu spielen ein. 

Der Schulhof

Der Schulhof bietet unseren Kindern zahlreiche Möglichkeiten, ihren Bedürfnissen nach Bewegung, aber auch Ruhe nachzukommen. Der geteerte Bereich bietet so zum Beispiel die Möglichkeit, in einem bestimmten Bereich Fußball zu spielen (nur die Schuleingangsphase Klasse 1 und 2), ein Basketballfeld samt Körben zu nutzen, an den Turnstangen zu turnen, die auf den Schulhof gemalten Spiele zu spielen oder aber sich aus der Spielzeuggarage ein Spielzeug (Einrad, Roller, Reifen, Bälle, Rückschlagspiele, Pylone, Seilchen, ...) zu leihen.

Der "Sporti"

Der „Sporti“, ein kleiner Aschesportplatz, darf bei trockenem Wetter von den Kindern der Schulausgangsphase (Kl. 3+4) genutzt werden.

 

Der Sportplatz (aus Kindersicht):

In jeder Pause dürfen wir auf den Sporti. Das ist gut. Wir treffen uns immer vor der Holzhütte. Die Kinder toben vor Freude, wenn der Sportidienst rauskommt. Der Sportidienst macht gerechte Teams, denen er farbige Leibchen verteilt. Jede Woche wechselt der Sportidienst. Herr Erlmann, unser Hausmeister, zeigt mit einem Schild, ob der Sporti nass oder trocken und somit bespielbar ist.

Der Sporti ist ungefähr 50 Meter lang. Leider ist es ein Ascheplatz, mit 2 Holztoren ohne Netzen. Von der Holzhütte muss man am Spielplatz vorbei und durch einen kleinen Wald gehen.

Der Löwenzahnspielplatz

Der Löwenzahnspielplatz ist ein eingezäunter und einsehbarer Spielplatz angrenzend an das Schulgebäude. Er wird sowohl während der Schulpause, als auch während der Nachmittagsbetreuung von den Schülerinnen und Schülern genutzt.

 

Der Löwenzahnspielplatz (aus Kindersicht):

Der Löwenzahnspielplatz hat eine Rutsche, einen Sandkasten, eine Nestschaukel und ein Klettergerüst. Man kann dort schaukeln, rutschen, im Sand spielen, klettern und rennen. Mittwochs sind meine Freundin und ich Schaukeldienst. Wenn der Schaukeldienst nicht kommt, wird der Spielplatz abgeschlossen. Wenn einer möchte, kann er für die andere einspringen.