GL - das gemeinsame Lernen

 

Wir legen an unserer Schule großen Wert auf die individuelle Förderung aller Kinder. Hier findet gemeinsames Lernen von Kindern ohne und mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf statt. Das gemeinsame Lernen mit seiner Heterogenität fördert ein gutes Miteinander.

 

Seit dem Schuljahr 2011/12 können Kinder, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, an unserer Schule unterrichtet werden und nehmen hier an der sonderpädagogischen Unterstützung durch eine Sonderpädagogin teil. Dabei findet die Förderung je nach Unterstützungsbedarf im integrativen Klassenunterricht, im Einzelunterricht oder in Kleingruppen statt. Dem Förderbedarf entsprechend werden die Kinder zielgleich (nach dem Leistungsstand der Grundschule) oder zieldifferent (dem individuellen Leistungsstand angepasst) unterrichtet.

 

Durch die Zusammenarbeit unserer Sonderpädagogin mit allen Lehrkräften ist in den Bereichen Unterricht, Beobachtung, Prävention und Beratung eine optimierte Förderung möglich.

 

Den Übergang sowohl vom Kindergarten als auch zur weiterführenden Schule begleiten wir beratend.

 

Eine enge Vernetzung aller an der Erziehung beteiligten Personen ist uns dabei sehr wichtig!