Englische Theatergruppe "White Horse Theatre" begeistert die Kinder der Grundschule

Das „White Horse Theatre“ aus Soest gastierte zum zweiten Mal an unserer Schule. Mit dem Stück „Spot the Dog“ hat der Leiter und Autor Peter Griffith wieder ein sehr amüsantes Stück auf die Bühne gebracht.

Spot ist Hilary´s Hund. Sie liebt ihn sehr, spielt mit ihm und verwöhnt ihn nach Strich und Faden - was Hilary aber nicht weiß: Spot kann sprechen!!! Während Hilary etwas einkauft, spricht Spot mit dem Publikum und macht jede Menge Unsinn. Aber selbstverständlich kann Hilary ihm nicht lange böse sein und so geht die Geschichte nach vielen Lachern natürlich gut aus.

Wie immer bewies Peter Griffith auch bei der Auswahl der Schauspieler seinen Sinn für die passende Besetzung der Rollen - bei Spot konnte wir fast vergessen, dass der junge Schauspieler Joseph nicht wirklich ein Hund war und auch Samantha überzeugte als Hilary.

Das „White Horse Theatre“ hat sich zum Ziel gesetzt, den Kindern mittels Theateraufführungen an Schulen auf unterhaltsame Weise Englischkenntnisse zu vermitteln. Dies ist der Theater-Kompagnie super gut gelungen!

 

Dank der freundlichen Unterstützung durch den Förderverein konnten alle Kinder kostenlos an diesem Vergnügen teilhaben!

 

Karin Bargel