Stand: 21.03.2020 - 17.30 Uhr

Veränderte Regelungen - Erweiterung der Notbetreuung / Betreuung in den Osterferien
Auf den Seiten des Schulministeriums können Sie sich über die Erweiterung der Notbetreuung informieren:
 
Sollte sich durch die Änderungen für Sie ein Bedarf ergeben, informieren Sie uns umgehend (per Mail oder telefonisch). Nutzen Sie dafür bitte folgendes Antragsformular:
 
Dieses Formular müssen Sie und Ihr Arbeitgeber ausfüllen. Werfen Sie es zeitnah ausgefüllt in der Schule ein oder faxen / mailen Sie es uns. 
Bitte vergessen Sie nicht, dass es sich um eine Notbetreuung handelt, die Sie nur in Anspruch nehmen sollten, wenn es keine anderen Lösungen gibt. Unser aller Ziel muss es weiterhin sein, soziale Kontakte zu reduzieren um das Virus einzudämmen.

Stand: 17.03.2020 - 11.00 Uhr

Notbetreuung

Bitte geben Sie uns umgehend Rückmeldung, ob Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen muss (telefonisch/per Mail)! Die dafür notwendige Bescheinigung können Sie auf Anfrage per Mail erhalten.

 

Zu Ihrer Information:

Gestern wurden alle Kinder per Post mit zusätzlichen Hinweisen zu den Arbeitsmaterialien versorgt.

Bitte betreten Sie nicht das Schulgebäude! Wir sind erreichbar über unsere E-Mail Adresse (mueggenberg-rusch@gmx.de) oder unter der Mobilnummer 0175 414 7995 !!


Stand: 16.03.2020 - 13.30 Uhr

Liebe Eltern,

hier noch wichtige Informationen für die Zeit der Schulschließungen:

 

1. Kontaktaufnahme zwischen Schule und Eltern

Um den Kontakt mit Ihnen zu ermöglichen bitten wir Sie, uns Ihre E-Mail-Adresse an mueggenberg-rusch@gmx.de zu schicken. Bitte geben Sie Vor- und Zuname sowie die Klasse Ihres Kindes an.

 

2. Notgruppen

Bitte teilen Sie uns umgehend mit, wenn Sie zu den Eltern gehören, die beide im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Als kritische Infrastrukturen gelten Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit in diesen Bereichen vorliegen. Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Coronavirus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen die Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten. Weitere Informationen zur Organisation der Notfallbetreuung folgen. Sie wird möglicherweise an einem zentralen Ort stattfinden.

 

3. Hinweise zu den Arbeitsmaterialien

Die Kinder bzw. Sie erhalten Arbeitsaufträge zu den verschiedenen Materialien per Post. Bitte schauen Sie in Ihren Briefkasten! Mit den Arbeitsaufgaben ist nicht die Erwartung verbunden, dass der Stundenplan in die häusliche Arbeit der Schüler*innen verlagert werden kann.

 

Alle weiteren Informationen veröffentlichen wir auf unserer Homepage. Schauen Sie regelmäßig vorbei oder kontaktieren Sie uns per Mail!